Oecher Penn | Aachens ältester und größter Karnevalsverein

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Penn-Sitzung ausverkauft!

Wie schon in den vergangenen Jahren übersteigt die große Nachfrage für eine der beliebtesten Veranstaltungen der Oecher Penn − die Penn-Sitzung im Eurogress − wieder einmal die Anzahl der vorhandenen Karten. Somit müssen wir an dieser Stelle leider verkünden, dass diese Veranstaltung komplett ausverkauft ist! Wir bedauern es sehr, dass wir auch dieses Mal nicht alle Kartenwünsche erfüllen konnten. Penn-Ball-Karten derzeit noch verfügbar Allen „Mannslü“ und natürlich auch allen „Fraulü“, die am Karnevalssamstag, den 22.02.2020 bei Aachens größtem und buntestem Kostümball im Eurogress mit uns Fastlovvend vom Feinsten feiern wollen, möchten wir darauf hinweisen, dass derzeit noch ein kleines Kontingent an Penn-Ball-Karten vorhanden ist. Deshalb jetzt schnell noch Karten sichern!

Das Penn-Zelt: Eine närrische Erfolgsgeschichte seit 1995

1994 hatten die damaligen Penn-Kommandanturmitglieder Winfried Wüst, Joseph Dick, Otto Weishaupt, der Gastronom Alwin Fiebus und der damalige Oberbürgermeister Jürgen Linden die grandiose Idee, an den Karnevalstagen auf dem Katschhof ein kleines, bescheidenes Zelt aufzubauen, um für – den zu dieser Jahreszeit meist nötigen – Wetterschutz zu sorgen. Am Fettdonnerstag, den 23. Februar 1995 wurde dann das erste Penn-Zelt feierlich von Jürgen Linden und dem damaligen Penn-Kommandanten Josef Dick eröffnet. Die „Aachener Volkszeitung“ kommentierte einen Tag später: „Erste Bilanz der strammen Stadtgarde: Die Öcher nehmen das Angebot gerne an. Top-Stimmung!“ Dies war der Beginn einer beispiellosen närrischen Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält! Inzwischen ist das Garderobenzelt größer als das erste, kleine und bescheidene Penn-Zelt von 1995! Denn durch den ungeheuren […]

Herrensitzung 2020

Am Sonntagvormittag präsentierte die Oecher Penn den ersten Höhepunkt ihrer Sessionsveranstaltungen: Die Herrensitzung „Mannslü eijen Höll“, die nach einer kurzen, knackigen Begrüßung der Gäste durch Kommandant Georg Cosler und seinen Vize, André Alzer, fulminant durchstartete. „Et Rumpelstilzche“ alias Fritz Schopps fragte „Spieglein Spieglein an der Wand, wer sind die größten Säufer im Land?“ Niemand blieb von seiner humorvollen, intelligenten und doch zugleich treffenden Kritik verschont, jeder bekam den Spiegel vorgehalten: Promis, Politiker aller Couleur und die Gesellschaft an sich. Danach heizte der rheinische Wirbelwind Vronidem Saal mit Stimmungsliedern und sexy Outfit ein und wurde dafür von den Mannslü mit ausgedehntem Mitsingen, Schunkeln und großem Applaus belohnt. Ohne Atempause ging es dann sofort in die nächste Runde. Comedian John Doyle, ein […]

Videonews

Buchen

Bildergalerie

Pressespiegel

Freunde und Gönner