Oecher Penn | Aachens ältester und größter Karnevalsverein

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Rekrutenabholung und Vereidigung

Am Karnevalssonntag wurden 55 neue Penn-Rekruten im Marschiertor von Feldzeugmeister Rudi Schnettler eingekleidet. Mit „Schalk im Auge“ und „Mütz aufs Ohr“ marschierten die Anwärter dann um 14.30 Uhr zum Bahnhofsvorplatz, wo sie kurze Zeit später von Kommandant Georg Cosler inspiziert wurden. Gemeinsam mit der aktiven Truppe, dem Spielmanns- und Musikzug sowie den Marktweibern und Fraulü ging es im Anschluss durch die Aachener Innenstadt zum Penn-Zelt auf dem Katschhof zwischen Dom und Rathaus. Den beiden Polizisten, die diesen Marsch seit vielen Jahren begleiten, galt ein besonderer Dank des Kommandanten. Nach dem Einzug ins Festzelt, wo – als Eröffnung des Programms − neben einem Ständchen des Spielmanns- und Musikzuges die letzte Darbietung des Garde- und des Marketendertanzes stattfand, wurden die neuen Rekruten […]

Penn-Ball im Eurogress

Es war ein farbenfrohes Bild, das sich den bestens gelaunten Gästen am Samstagabend beim Penn-Ball im Eurogress darbot. Bunt und fantasievoll verkleidet, feierten 2500 Jecken fröhlich-ausgelassen bis in den frühen Morgen. Die Stadtgarde tauschte − wie immer beim Penn-Ball − ihre Uniform gegen „echte” Kostüme und begeisterte das Publikum im großen Saal mit dem Garde- und Marketendertanz. Da hatten auch der amtierende Narrenherrscher Prinz Martin I. und sein Gefolge ein leichtes Spiel und ließen sich auf der Welle der Begeisterung tragen. Mit ihren stimmungsgeladenen Liedern bewiesen sie einmal mehr, dass sie ihre närrischen Untertanen All inKlusiVe bestens im Griff haben. Sechs Live-Bands auf sechs Bühnen und zwei DJs heizten dem feierwütigen Partyvolk mächtig ein. Von „Heartbeat“ und den „Söhnen Tirols“ […]

Erbsensuppen-Essen am Karnevalssamstag

Eine erfreulich lange Tradition bei der ruhmreichen Stadtgarde Oecher Penn ist das Austeilen von 1111 Liter Erbsensuppe am Karnevalssamstag. Ursprünglich als Armenspeise gedacht, schmeckt die deftige, mit reichlich Würstchen angereicherte Suppe heute allen, die mittags rechtzeitig ins Penn-Zelt kommen. Meisterlich gekocht hat sie, wie auch in den vergangenen Jahren, Charles Glorieus aus Langerwehe. Im Anschluss zogen die Aktiven der Penn auf die Bühne und zeigten ihr feines Showprogramm mit Musik, dem Tanz des Marketenderpaares und dem Soldatentanz. Es folgte ein, von Musikmeister Patrick Rohner moderiertes, kurzweiliges Programm mit Auftritten von Hubert Aretz, den Oecher Stadtmusikanten, Celina, De Originale und zum guten Schluss Prinz Martin I. mit Hofstaat und Gefolge.

Videonews

Buchen

Bildergalerie

Pressespiegel

Freunde und Gönner