Mit der Penn ist gut Kirschen essen

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Mit der Penn ist gut Kirschen essen

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen den beiden Domstädten Aachen und Naumburg begab sich die Stadtgarde Oecher Penn am 22. Juni mit 101 Teilnehmern auf Manöverfahrt zum Hussiten-Kirschfest in Naumburg an der Saale.

Nach einer – aufgrund von kilometerlangen Staus – beschwerlichen, insgesamt zehnstündigen Anfahrt und einem ersten abendlichen Besuch auf der Fest- bzw. Vogelwiese, ging es am Samstagmorgen nach einem kurzen Marsch durch die Innenstadt auf die Bühne am Marktplatz. Dort absolvierte die Truppe vor einem dem Regen trotzenden Publikum ein ca. einstündiges Programm, das vor allem aus Musik und guter Laune bestand.

Im Ratskeller stärkte man sich anschließend für den am Nachmittag stattfindenden historischen Festumzug. Begleitet von nunmehr sonnigem Wetter, zogen zahlreiche Fußtruppen, die in einer bunten Bildfolge Momente aus der Stadtgeschichte und dem heutigen Leben in der Stadt zeigen, durch die festlich geschmückte Naumburger Innenstadt. Vom Mittelalter bis in die 20er-Jahre des 19. Jahrhunderts war alles vertreten, und die Stadtgarde Oecher Penn reihte sich mit ihren schmucken Uniformen perfekt in ein tolles Gesamtbild ein.

Der Samstagabend stand dann natürlich ganz im Zeichen des WM-Spiels der DFB-Elf gegen Schweden. Und so mischte sich die Truppe auf der Vogelwiese unter die Naumburger, verfolgte das Spiel dort auf Leinwänden und feierte den Sieg bis in die frühen Morgenstunden!

Nach einer kurzen Nacht stand am nächsten Morgen ein weiteres Platzkonzert auf dem Naumburger Marktplatz auf dem Programm. Im Anschluss daran machte sich die Truppe dann auf den langen Heimweg Richtung Aachen.

An dieser Stelle sei auch noch einmal Danke gesagt. Ein herzliches Dankeschön an Frau Roth aus dem Bereich Kultur der Stadt Naumburg, an Frau Luczak vom Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Aachen-Naumburg e.V., an Herrn Nestler als Vorstandsmitglied des Kirschfestvereins sowie an Oberbürgermeister Küper und seinen Vertreter, Herrn Müller.

Aber auch allen Beteiligten der Stadtgarde Oecher Penn − von der Kommandantur bis hin zum Busfahrer − sei herzlich gedankt. Es war eine fantastische Manöverfahrt! Und vielleicht heißt es auch in zehn Jahren zum 40-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft: Mit der Penn ist gut Kirschen essen – auf dem Hussiten-Kirschfest in Naumburg!