Zeltlager des Spielmannszuges

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Zeltlager des Spielmannszuges

Am ersten Wochenende nach den Sommerferien fand im Tiefenbachtal bei Simmerath-Huppenbroich das traditionelle Zeltlager des Spielmannszuges der Oecher Penn statt.  

Nachdem im letzten Jahr der Regen die Oberhand behalten hatte, meinte es der Wettergott dieses Malbesser mit uns, und so empfing uns die Eifel schon am ersten Tag mit herrlichem Wetter. Der Freitagnachmittag stand wie immer im Zeichen des Aufbaus der verschiedenen Zelte und der obligatorischen Organisation des Feuerholzes. Eine besondere Schwierigkeit stellte das Hissen der Penn-Fahne dar, da sich die Kordel in ca. sechseinhalb Metern Höhe verheddert hatte. Nachdem diese kleine Widrigkeit behoben war, vergnügten sich die Kinder in der eigens bereitgestellten Hüpfburg, beim Fußballspielen oder im nahen Wald. Die Erwachsenen entfachten derweil das Lagerfeuer und bereiteten das Abendessen vor. Nach einer ausgiebigen Stärkung folgte die alljährliche stattfinde Nachtwanderung, die glänzende Kinderaugen hervorrief und bis tief in die Nacht mit spannenden Geschichten am Lagerfeuer garniert wurde. Auch amSamstag waren die Wetterbedingen so gut, dass sich der Tag vergnüglich und abwechslungsreich gestalten ließ, und die Leckereien vom Grill doppelt so gut mundeten. Ein besonderer Dank sei an dieser Stelle nicht nur an die Grillmeister gerichtet, sondern auch  an die vielen kleinen Helfer, die unermüdlich dafürsorgten, dass das Feuer niemals ausging!

Die Tage vergingen wie im Flug, viel zu schnell mussten die Zelte wieder eingepackt und die Heimreise angetreten werden. Der meistgehörte Satz am Sonntagmorgen lautete dann auch: Ich freue mich schon aufs nächste Jahr!“