Fischessen am Aschermittwoch

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Fischessen am Aschermittwoch

Das Fischessen der Oecher Penn findet traditionsgemäß im Hotel Buschhausen statt. Ob Fisch oder Fleisch, es ist ganz egal − Hauptsache, jeder ist zum Abschluss auch dabei.

Es war dieses Mal eine lange, aber auch abwechslungsreiche Session. Wen wundert es da, wenn dann zum Ende der närrischen Zeit bei dem einen oder anderen Pennsoldat die Uniform etwas figurbetonter sitzt. Aber damit ist ja jetzt Schluss. Die Fastenzeit beginnt.
Beim gemeinsamen Fischessen konnte jeder seine persönlichen Erlebnisse und Begegnungen bei den verschiedenen Auftritten und Ausfahrten noch einmal Revue passieren lassen. Es gab also viel zu erzählen. Die Vereinspflege und Kameradschaft wurden im Besonderen bei den längeren Ausfahrten ausgiebig gepflegt. Es wird gemunkelt, dass sich der Partybus inzwischen zu einem Discobus gemausert hat. Selbst Kommandant Georg Cosler wurde immer wieder mal vom Partyvirus angesteckt. An dieser Stelle sei dem Busfahrer ein lobendes Dankeschön ausgesprochen, denn ohne seine Toleranz und Gelassenheit wäre diese Entwicklung nicht möglich gewesen!

Lobende Worte galten beim Fischessen auch dem neuen Tanzpaar Angelina Schneider und Christian Rademacher, denen zusätzlich mit einem Präsent gedankt wurde. Und so endete der Abend mit einem letzten „dubbele Merssi“ für die gesamte Truppe. Denn nur durch das persönliche Engagement der Aktiven in den Arbeitsgruppen, ihre Teilnahme an den vielen Ausfahrten und Auftritten und ihren individuellen Einsatz an den tollen Tagen selbst kann die Oecher Penn sich gut präsentieren. Also auch an dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank für die aktive Unterstützung!