Festumzug der Burtscheider Tellschützen

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Festumzug der Burtscheider Tellschützen

Es kommt nicht alle Tage vor, dass man die Soldaten der Stadtgarde Oecher Penn außerhalb der Session in ihren schmucken Uniformen zu sehen bekommt − der Festzug des 69. Bundeskönigs-, Bundesprinzen- und Bundesschülerprinzenschießen des Landesverbandes der Armbrustschützen bot jedoch am vergangenen Samstag eine solche Gelegenheit. Zu Ehren des 200. Jubiläums der Burtscheider Tellschützen Gesellschaft durfte die Oecher Penn in ihrer gesamten Mannstärke Teil des Festzuges sein, der sich pünktlich um 14.30 Uhr von den Kurpark-Terrassen durch die Burtscheider Fußgängerzone Richtung Schützenwiese in Bewegung setzte. Insgesamt 38 Vereine sowie acht Orchester boten ein beeindruckendes Bild, und dank des Blötsch war der Tross auch sicher nicht zu überhören. Nicht nur die Verbundenheit zur Brauchtumspflege vereint die Burtscheider Armbrustschützen mit der Stadtgarde Oecher Penn, denn bereits zum dritten Mal in Folge stammt auch der Ehrenschützenkönig aus den Reihen aktiver Pennsoldaten. Nach Peter Müller und Tim Aretz setzte sich Marcel Küppers mit einem gezielten Schuss am Donnerstagabend die Krone auf und wechselte die Uniform am Samstag gegen einen feinen Anzug samt Königskette.

Angekommen auf der Schützenwiese an der Robert-Schuman-Straße, reihten sich Schützen- und Karnevalsvereine – denn mit dem K.K. Oecher Storm war ein weiterer Traditionsverein aus dem Karneval der Einladung der Schützen gefolgt − vor der Bühne ein, sodass nahezu die gesamte Wiese eingenommen wurde. Nach der herzlichen Begrüßung folgte das Bundeskönigsschießen, bevor die Veranstaltung bei bestem Kaiserwetter in einen gemütlichen Nachmittag bei Freunden überging.