Allgemein

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Mit der Penn ist gut Kirschen essen

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen den beiden Domstädten Aachen und Naumburg begab sich die Stadtgarde Oecher Penn am 22. Juni mit 101 Teilnehmern auf Manöverfahrt zum Hussiten-Kirschfest in Naumburg an der Saale. Nach einer – aufgrund von kilometerlangen Staus – beschwerlichen, insgesamt zehnstündigen Anfahrt und einem ersten abendlichen Besuch auf der Fest- bzw. Vogelwiese, ging es am Samstagmorgen nach einem kurzen Marsch durch die Innenstadt auf die Bühne am Marktplatz. Dort absolvierte die Truppe vor einem dem Regen trotzenden Publikum ein ca. einstündiges Programm, das vor allem aus Musik und guter Laune bestand. Im Ratskeller stärkte man sich anschließend für den am Nachmittag stattfindenden historischen Festumzug. Begleitet von nunmehr sonnigem Wetter, zogen zahlreiche Fußtruppen, die in […]

Fähnrichstour nach Maastricht

Die diesjährige Fähnrichstour führte zu unseren holländischen Nachbarn, genauer gesagt nach Maastricht. Der Tag startete wie immer mit einem leckeren Frühstück im Restaurant Elisenbrunnen. Nach ausgiebiger Stärkung ging es dann weiter mit dem Bus nach Maastricht, wo man sich zunächst in das Café „In Den Ouden Vogelstruys“ am Vrijthof begab − eine kleine Kneipe, die für ihre Gäste zahlreiche Biersorten bereithält und durch ihre urige Einrichtung an alte Zeiten erinnert. Nach diesem gemütlichen Start stand nun ein Besuch der Dominikanerkirche Selexyz Dominicanen − der ältesten gotischen Kirche in den Niederlanden, die zwischen dem Vrijthof und dem Markt liegt − auf dem Programm. Seit 2006 ist diese Kirche eine Buchhandlung, in der dank der Höhe des Kirchenschiffs rund 20 000 Bücher […]

30 Jahre Städtepartnerschaft „Oecher Penn“ spielt auf

Naumburger Tageblatt – Von Klaus-Dieter Kramer NAUMBURG Eindrucksvoller kann so ein Auftritt nicht sein. Die „Oecher Penn“ hatten sich am Theaterplatz aufgestellt, um zu schmissigen Marschklängen und mit ordentlich Rum-ta-ta, angekündigt durch mehrere Kanonenschläge aus dem mitgeführten leichten, aber unechten Geschütz, durch die Jakobsstraße zur Bühne auf dem Markt zu marschieren. „Wir sind mit 110 Leuten nach Naumburg gekommen und im Euroville untergebracht“, erklärte Georg Cosler, der Kommandant der „Oecher Penn“. „Wir sind die älteste Karnevalsgesellschaft von Aachen, wurden 1857 gegründet, befinden uns als Stadtgarde also in der 161. Session.“ Die Truppe bestehe aus einem Musikzug, einem Spielmannszug und weiteren aktiven Mitgliedern. In den Konzerten und beim Festzug treten die „Oecher Penn“ gemeinsam auf, wobei die beiden Ensembles aber getrennt und […]

Tweede internationaal Jarde Renne

Am vergangenen Samstag startete die Penn beim 2. Internationalen Garde Rennen auf der Outdoor Karting Bahn in Vaals, ausgerichtet von denFreunden von der Prinsejarde Vols. Ebenfalls wieder am Start waren die Teams der KKG Ulk zu Kelmis, des Mannheimer Traditionscorps und der PrinsejardeVols. Neu dabei waren die Teams der Brander Stiere. Im Team „Penn 1“ starteten Tim Aretz, Annika Müller und Dennis Weist, im Team „Penn 2“ Patrick Benning, Patrick van Boxmer und Martin Frantzen. Teamchef war Peter Müller. Die Qualifikation endete für Team „Penn 1“ mit 36,175 Sekunden auf Platz 3, „Penn 2“ fuhr in 36,185 Sekunden auf Startplatz 4 –und diese Platzierungen wurden dann auch beim Zieleinlauf beibehalten. Im nervenaufreibenden Rennen gab es eine furiose Aufholjagd von Martin […]

Abendwanderung

Am 8. Juni startete eine Truppe munterer Wanderfreunde um 18 Uhr am Wanderparkplatz „Et Spanisch“ in Roetgen zur alljährlichen frühsommerlichen Abendwanderung der OecherPenn. Nach tagelangem Starkregen begleitete uns zwar schönstes Sommerwetter, dennoch galt es, so manches Wasserloch zu umgehen. Vorneweg als Wanderführer ein legendäres Hütchen – und unter diesem Hütchen der allen bekannte JacPeters, der die Gruppe erneut durch die Wasserzone am Fuße des Hohen Venn, durch das Gebiert der Weser und des Eschbachs führte. Auf halber Strecke legten wir an einem wunderschönen Wasserplatz mitten im tiefen Wald eine Rast ein, stärkten uns mit selbst gebackenen „Nonnefoetzjere“ sowie einemWachölderchen und erfreuten uns an dem folgenden Anekdötchen von Jac: Bei einer Wanderung im Jahr 2001 stand die damalige Wandergruppe wegen Hochwasser […]

Städteverbundtreffen in Duisburg

Unser diesjähriges Städteverbundtreffen führte uns am 12. Mai zur Prinzengarde der Stadt Duisburg. Weitere teilnehmende Vereine waren die Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach, die Prinzengarde der Stadt Düsseldorf, das Bonner Stadtsoldatencorps und die Stadtgarde Oecher Penn, die von Schirrmeister Peter Siffrin und Regimentsschreiber Vollrath Luitjens vertreten wurde. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der Prinzengarde Duisburg, Helmut Kellermann, wurden die im Vorfeld vereinbarten Themenfelder − Datenschutz, Sponsoring und Pferde im Rosenmontagszug − im Rahmen eines intensiven, zweistündigen Austauschs umfassend erörtert und diskutiert. Das anschließende gemeinsame Essen bot die Möglichkeit, noch einige persönliche Worte miteinander zu wechseln, bevor es − nach einer herzlichen Verabschiedung durch die Prinzengarde Duisburg – schließlich gegen 18 Uhr wieder Richtung Heimat ging.

Georg Cosler ist neuer Kommandant der Oecher Penn

Am 20. April fand im Saalbau Rothe Erde die jährliche Generalversammlung der Stadtgarde „Oecher Penn„ von 1857 e.V. statt. Kommandant Jürgen Brammertz begrüßte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch das neu formierte Tanzpaar der Oecher Penn, Marketenderin Angelina Schneider und Tanzoffizier Christian Rademacher. Mit herzlichen, sehr persönlichen Worten dankte der scheidende Kommandant allen aktiven und inaktiven Mitgliedern nicht nur für eine rundum gelungene Session, sondern vor allem für die Unterstützung und den Rückhalt, den er in den vergangenen 12 Jahren als Kommandant der Oecher Penn erfahren hat. Ein besonderer Dank für die von ihnen geleistete Arbeit galt den Kommandantur-Mitgliedern – hierbei insbesondere Michael Peltzer und Michael Siemons, die nach 12- bzw. 20-jähriger Vorstandstätigkeit ebenfalls auf eine erneute Kandidatur verzichteten. Bei […]

Christian Rademacher wird neuer Tanzoffizier der Oecher Penn

Die Stadtgarde „Oecher Penn„ von 1857 e.V. hat einen neuen Tanzoffizier! Nachdem Frank Radermacher zum Ende der vergangenen Session nach 11 Jahren verabschiedet wurde, konnte die entstandene Lücke nun aus den eigenen Reihen geschlossen werden. Christian Rademacher überzeugte im Auswahlverfahren und wird ab sofort gemeinsam mit Marketenderin Angelina Schneider das Marketenderpaar der Oecher Penn bilden. Der 21-jährige gebürtige Öcher − der nach erfolgreich absolvierter Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel nun bei der E.V.A. tätig ist – trat schon im zarten Alter von 10 Jahren dem penneigenen Spielmannszug bei, spielte dort die Paradetrommel und wurde mit Erreichen des 18. Lebensjahres zum aktiven Pennsoldaten. Die Liebe zum Karneval und zur Musik wurde ihm quasi in die Wiege gelegt, denn Christian ist der […]

Mittfasten in Hasselt

Am frühen Morgen des 11. März machte sich die ruhmreiche Stadtgarde Oecher Penn auf den Weg nach Belgien, genauer gesagt nach Hasselt, um dort am alljährlichen Umzug zu Mittfasten teilzunehmen. Nur dreieinhalb Wochen nach den tollen Tagen, zum Bergfest der Fastenzeit, hieß es für die Uniformierten, sich wieder den Waffenrock überzustreifen, den frisch frisierten Dreispitz aus dem Hutkoffer zu zaubern und in Marschformation den Kampf gegen Griesgram und Muckertum anzutreten. Angekommen in der Hauptstadt der belgischen Provinz Limburg, ging es für die Soldaten, Fähnriche, Offiziere und Kadetten zunächst in die Cafeteria einer ortsansässigen Schule, wo nach der Begrüßung durch die Hasselter Carnevals-Gemeinschaft ein kleiner Imbiss zur Stärkung bereit stand. Bei belegten Brötchen, heißer Suppe und einer Auswahl an kalten Getränken fiel […]

Kulinarischer Abschluss: Fischessen im Hotel Buschhausen

Eine kurze, aber knackige und ereignisreiche Session liegt hinter der Truppe. Dennoch stand ein letzter Termin für die Session 2018 noch aus – das traditionelle Fischessen am Aschermittwoch Erneut war das Hotel Buschhausen Gastgeber dieser Veranstaltung, die − auch unterstrichen durch die Abendgarderobe − in einem festlichen Rahmen stattfand und bei der die, überwiegend aktiven, Mitglieder der Stadtgarde Oecher Penn nochmals zusammenkamen, um bei einem ausgezeichneten mehrgängigen Menü die Geschehnisse der letzten Wochen Revue passieren zu lassen. Kommandant Jürgen Brammertz ergriff zu Beginn das Wort und bedankte sich mit warmherzigen Worten und kleinen, auch persönlichen, Rückblicken auf diese gelungene Session bei der gesamten Truppe. Ein besonderer Dank galt dem Marketenderpaar, das in dieser Formation bekanntermaßen leider nicht mehr zusammen tanzen […]