Allgemein

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Dat es d’r Öcher Fastelovvend

[…] Im Dienste der guten Sache war die Oecher Penn unterwegs und überreichte dem Kinderhospizverein 555 Euro. Den Scheck von Zeremonienmeister Oliver Klöcker und Archivar Heinz-Hubert Lillot nahm Marie-Theres Reichert erfreut an. Für die Penn startet der Vorverkauf für den Ball. Ab Mittwoch, 20. Januar, sind Karten für den großen Kostümball mit sechs Live-Bands und zwei Djs, der am Karnevalssamstag um 20 Uhr im Eurogress stattfindet, für 11 Euro in den Servicestellen der „Nachrichten“, Dresdener Straße 3, und in der Mayerschen Buchhandlung, Buchkremerstraße, erhältlich. Mitarbeit: Christiane Husmann, Jutta Katsaitis-Schmitz und Sarah Siemons

Jürgen von der Lippe wird neuer Pegasus-Ordensträger

Die Stadtgarde „Oecher Penn“ von 1857 e.V. freut sich sehr, heute bekannt geben zu dürfen, dass sie in diesem Jahr den Entertainer, Komiker, Liedermacher, Schauspieler und Fernsehmoderator Jürgen von der Lippe mit dem Pegasus-Orden auszeichnen wird. Der Pegasus-Orden wird – in unregelmäßigen Abständen und unabhängig vom Karneval – an Persönlichkeiten verliehen, die sich durch besonderes Engagement in Kunst, Kultur und öffentlichem Leben um die Stadt  Aachen verdient gemacht haben. Namensgeber dieses Ordens ist Pegasus, das geflügelte Pferd aus der griechischen Mythologie, das zum Synonym für das geflügelte Wort und dichterische Phantasie wurde. Unter seinem Hufschlag entsprang am Helikon eine den neun Musen geweihte Quelle, so dass eine geistige Verwandtschaft zu Aachens sprudelnder Vielfalt gegeben ist.  Zu den bisherigen Preisträgern zählen  […]

Dat es d’r Öcher Fastelovvend

Nadine Staerk ist die neue Marketenderin der Oecher Penn. […] Ein bisschen aufgeregt ist sie schon: Nadine Staerk ist neue Marketenderin der Stadtgarde Oecher Penn. Gemeinsam mit Tanzoffizier Frank Radermacher wird die junge, charmante Frau mit dem hübschen Lächeln das närrische Publikum der ältesten Aachener Karnevalsgesellschaft verzaubern. Und die richtigen Schritte wählen. Dafür sorgt schon der strenge und gleichzeitig gütige Tanzlehrer und Trainer der beiden, der legendäre Ballettmeister Peter Schnitzler. Der Mann wird auch mit über 80 Jahren nicht müde, Tanzpaare und Garden aus Köln, Aachen (Penn), Eschweiler, Zülpich und, und, und für den närrischen Auftritt fit zu machen. Seit April vergangenen Jahres darf sich die 28-jährige Vertriebsassistentin in einem Architekturbüro nun Marketenderin der Oecher Penn nennen und mit dem […]

Kreuz und quer durch den Öcher Fastelovvend

… Im Dienste der guten Sache war jüngst die Oecher Penn unterwegs und überreichte dem Kinderhospizverein 555 Euro. Den Scheck von Zeremonienmeister Oliver Klöcker und Archivar Heinz-Hubert Lillot nahm Marie-Theres Reichert mit Freude entgegen. Unterdessen freute sich Jürgen Milski, den viele aus seiner Zeit im Big-Brother-Haus kennen, über eine spontane Auszeichnung. Auf der Herrensitzung „Mannslü ejjen Höll“ ließ er das Publikum die Alemannia-Hymne singen und verlängerte seinen Auftritt kurz entschlossen auf fast vierzig Minuten. „Hier ist es so toll, ich will mit Euch zum Tivoli!“, erklärte der Sänger begeistert. Prompt ernannte Moderator Jürgen Brammertz ihn zum Leutnant der Reserve. Ob er denn auch eine Uniform bekomme, wollte er wissen. „Wenn Du Rosenmontag mit uns frühstückst, können wir darüber noch einmal […]

Passender Auftritt

Einen passenderen Auftakt hätte die Oecher Penn für ihre Herrensitzung nicht engagieren können. „Loss mer fiere“ lautete der Name der kölschen Mundartkapelle, und der war für die Stadtgarde im Saalbau Kappertz Programm. Ebenso wie weitere wichtige Bausteine für eine Veranstaltung dieser Art, als da wären die Mädels von TN Boom sowie nonchalante Redebeiträge. Mit einem solchen kam die Penn dann auch richtig in Schwung. „Er kann Witze reißen wie kaum, ich möchte sagen, wie kein anderer“, lobte Moderator Jürgen Brammertz Willchen Vinken. Und dem stimmlich angeschlagenen Penn-Kommandanten gaben zumindest die recht, die dem wuchtigen Platt des „beliebtesten Schwiegersohns jenseits von Amsterdam“ gewachsen waren. Verstohlene Blicke warf man sich beim mitunter recht derben Redebeitrag von Hans-Jürgen Pinter zu – darf man darüber lachen? Man darf. Denn erstens brachte „der lustige Rheinländer“ seine Pointen einfach gut, und zweitens […]

Vorverkaufsstart Penn-Ball 2010

Am Karnevalssamstag, den 13. Februar 2010, lädt die Stadtgarde „Oecher Penn„ von 1857 e.V. alle Öcher Jecken zum großen Penn-Ball 2010 ein – dem größten Kostümball in der Euregio, mit sechs Live-Bands und zusätzlicher Party-Ebene mit zwei DJs. Beginn ist um 20 Uhr. Eintrittskarten sind ab Mittwoch, den 20.01.2010 im Vorverkauf für 11 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) im Ticketshop der Aachener Zeitung in der Mayerschen Buchhandlung, an der Kasse des Eurogress sowie unter www.oecherpenn.de erhältlich.

Spende an den Deutschen Kinderhospizverein e.V. Aachen

Wie in jedem Jahr freut sich die Stadtgarde „Oecher Penn„ von 1857 e.V. darüber, eine gemeinnützige Einrichtung unterstützen zu dürfen. Stolze 555,- Euro wurden bei der alljährlichen Nikolausfeier der Penn gesammelt und nun durch die Kommandanturmitglieder Heinz-Hubert Lillot und Oliver Klöcker an den Deutschen Kinderhospizverein e.V. in Haaren übergeben. Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. betreut und begleitet Kinder mit unheilbaren Krankheiten sowie deren Familien.

Herrensitzung “Mannslü ejjen Höll“ mit neuem „Leutnant der Reserve“ Jürgen Milski

Mit einem dreifachen, donnernden „Oche Alaaf!“ startete am 10. Januar im bis zum Bersten gefüllten Saalbau Rothe Erde die ? mittlerweile schon traditionelle ?  Herrensitzung "Mannslü ejjen Höll“. Und die Vorfreude auf die Session war den Mannslü nicht nur deutlich anzusehen, sondern noch deutlicher anzumerken: Schon die erste Programmnummer, die Gesangstruppe „Loss mer Fiere“, kam nicht ohne Zugabe von der Bühne, und auch der im  Anschluss von Willichen Vinken aus Kerkrade durchgeführte Angriff auf die Lachmuskeln musste um einen lautstark eingeforderten „Nachschlag“ erweitert werden. Es folgte das Showballett Birgit Müller, das gekonnt und immer synchron die Männerherzen höher schlagen ließ. Dann die Rede vom „Löstige Rheinländer“, der sich über die Beziehung von Mann und Frau ausließ, bis „Rosita, die „kölsche […]

Stadtgarde Oecher Penn wieder “unter einem guten Stern” unterwegs!

Bereits zum vierten Mal stellt die Mercedes-Benz Niederlassung Aachen der Stadtgarde Oecher Penn für die Session zwei Fahrzeuge zur Verfügung. Die feierliche Übergabe von zwei Sprintern erfolgte am 5. Januar durch den Direktor der Niederlassung Aachen, Herrn Matthias Hindemith, und den Verkaufsleiter Nutzfahrzeuge, Herrn Marc Risopp. Mit strahlenden Gesichtern konnte eine Abordnung der Kommandantur sich persönlich bedanken. Bekanntermaßen ist die Penn während der Session weit über die Grenzen der Region Aachen hinaus unterwegs. Mit den von Mercedes Benz zur Verfügung gestellten Kleintransportern ist es uns möglich, das benötigte Equipment schnell und unabhängig von Auftrittsort zu Auftrittsort zu transportieren – und so vielen Menschen mit einem gelungenen Auftritt Spaß und Freude zu bringen. Die Stadtgarde Oecher Penn dankt der Mercedes-Benz Niederlassung […]

Schecks für Dom und Rathaus

Im Werkmeistergericht des Rathauses überreichte die „Oecher Penn“ zwei Schecks in Höhe von jeweils 777 Euro an Oberbürgermeister Marcel Philipp und Dompropst Msgr. Helmut Poqué. Wie in jedem Jahr bedankte sich die Oecher Penn mit diesen – dem Rathausverein und dem Dom zugedachten – Spenden für die harmonische Zeit-Nachbarschaft während der „tollen Tage“. Alwin Fiebus erhöhte die Spendenbeträge spontan um jeweils 444 Euro. Philipp und Poqué nahmen die Spenden dankend entgegen. Foto: Martin Ratajczak