News

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

Penn-Sitzung

Am Samstagabend ertönte pünktlich um 20 Uhr der Penn-Marsch im Eurogress, und die Aktivenschaft zog mit ihrem neuen Kommandanten Georg Cosler im Gleichschritt in den voll besetzten Europa-Saal ein. Nach der Begrüßung der Gäste gab es ein erstes Warm-up durch den Spielmannszug der Stadtgarde Oecher Penn, der von den langjährigen musikalischen Freunden und Begleitern der Penn, dem Heimat-Echo Steckenborn unterstützt wurde. Premiere an diesem Abend hatte nicht nur Kommandant Georg Cosler, sondern auch der neue Tanzoffizier Christian Rademacher. Seine Nervosität merkte man ihm nicht an, denn er tanzte nicht nur den Gardetanz mit Marketenderin Angelina Schneider mit Bravour! Auch in diesem Jahr wurden die Erwartungen der Gäste nicht enttäuscht. Ein buntes Rahmenprogramm sorgte dafür, dass die Stimmung den ganzen Abend […]

Express-Eintrittskarten für das Penn-Zelt

Bei der Alwin Fiebus Mobile Gastronomie, Strangenhäuschen 18, 52070 Aachen sowie im Hexenhof am Apfelbaum, Krämerstraße 7, 52062 Aachen sind ab sofort wieder Express-Eintrittskarten für DEN Karnevals-Hotspot am Fettdonnerstag und Rosenmontag zu erhalten. Im Gegensatz zu den normalen Eintrittskarten à 8,- Euro – die keine Getränke-Bons beinhalten und nur zum einmaligen Eintritt berechtigen, d.h. beim Verlassen des Penn-Zelts verlieren die Eintrittskarten ihre Gültigkeit – beinhalten die EXPRESS-EINTRITTSKARTEN à 30,- Euro 10 Getränke-Bons (à 2,- Euro) und berechtigen zum direkten, schnellen Einlass ins Penn-Zelt über den Express-Eingang. Die Express-Eintrittskarten behalten beim Verlassen des Zeltes ihre Gültigkeit, berechtigen jedoch NICHT zum Zutritt zur Penn-Lounge im Penn-Zelt. Sichert Euch also schon jetzt die Karten, bevor diese ausverkauft sind!

Penn Kinderfest

Am 17. Februar wird das Marschiertor erneut seine Pforten für die kleinen Jecken öffnen. Unter dem Motto „Öcher Kenger fiere Fastelovend“ wird das Penn-Kinderfest mit einem kunterbunten Programm aus Spiel und Spaß, Clownerie und Zauberei erneut für fröhlich-ausgelassene Stunden sorgen. Der Eintritt ist wie immer frei – eine Anmeldung ist jedoch erforderlich! Also meldet Eure Kinder (1 bis 10 Jahre) bitte bis zum 21.01.2019 unter tormeister@oecherpenn.de an!

Kommandant Georg Cosler mit närrischen Insignien ausgestattet

Die erste Ausfahrt in einer neuen Session ist für jeden aktiven Pennsoldat immer etwas ganz Besonderes – für den neuen Penn-Kommandanten Georg Cosler hielt die diesjährige erste Ausfahrt allerdings noch eine ganz besondere Überraschung bereit. Denn nach der Rückkehr aus Bergheim, wo die Oecher Penn beim Funkenbiwak der KG Bergheimer Torwache e.V. 1977 den ersten Auftritt der Session 2019 absolviert hatte, ging es nach dem gemeinsamen Mittagessen im „Alten Zollhaus“ nicht − wie angekündigt − mit einem Sponsorenbesuch weiter. Stattdessen marschierte man in voller Mannschaftsstärke mit Spielmanns- und Musikzug zum Aachener Rathaus, wo bereits die Penn-Ehrenkommandanten Dr. Jürgen Linden, Oberbürgermeister Marcel Philipp, Winfried Wüst und Jürgen Brammertz darauf warteten, dem seit April 2018 amtierenden Penn-Kommandanten Georg Cosler die traditionellen Insignien […]

Wenn Mannslü freiwillig in die Hölle ziehen …

„So ein Wahnsinn, warum schickt man Euch in die Hölle?“, könnte man sich Jahr für Jahr angesichts der vielen Mannslü fragen, die Anfang Januar zur Herrensitzung der Oecher Penn strömen! Aber auch in diesem Jahr war jeder einzelne der rund 400 Besucher freiwillig hier – und gespannt auf das, was ihn bei den „Mannslü eijen Höll“ erwartet. Nachdem Alleinunterhalter Rainer Kurth die Kappertz-Hölle ab 10 Uhr schon mal ordentlich angewärmt hatte, wurde es um 11 Uhr richtig heiß, denn gemeinsam mit seinen Arbeitsteufeln André Alzer und Patrick Rohner eröffnete Kommandant und Oberteufel Georg Cosler die 13. Herrensitzung, die nach der Begrüßung der Ehrenkommandanten und Ehrengäste sofort mit zwei Krachern startete. „Pfundskerl“ Kai Kramosta, ein gewichtiger Eifeler und wahrhafter Könner auf […]

Adieu Tabak Jurewicz

Am heutigen Samstag haben Uschi und „Penn“ Dieter Jurewicz nach genau 44einhalb Jahren Ihren Laden auf der Bismarckstrasse 107, genau gegenüber dem Neumarkt, geschlossen. Neben vielen anderen Abschiedsgästen ließen es sich auch der Penn-Kommandant mit seinem Vize, sowie einige aktive und inaktive Penn nicht nehmen, Uschi und Dieter an Ihrem letzten Arbeitstag für Ihr vielfältiges Engagement im Frankenberger Viertel und weit darüber hinaus zu danken! Wir wünschen den Beiden eine schöne Zeit im (Un-)Ruhestand bei guter Gesundheit.

Penn-Sitzung ausverkauft!

Wie schon in den vergangenen Jahren übersteigt die große Nachfrage für eine der beliebtesten Veranstaltungen der Oecher Penn − die Penn-Sitzung im Eurogress − wieder einmal die Anzahl der vorhandenen Karten. Somit müssen wir an dieser Stelle leider verkünden, dass diese Veranstaltung komplett ausverkauft ist! Wir bedauern es sehr, dass wir auch dieses Mal nicht alle Kartenwünsche erfüllen konnten. Penn-Ball-Karten derzeit noch verfügbar Allen „Mannslü“ und natürlich auch allen „Fraulü“, die am Karnevalssamstag, den 02. März 2019 bei Aachens größtem und buntestem Kostümball im Eurogress mit uns Fastlovvend vom Feinsten feiern wollen, möchten wir darauf hinweisen, dass derzeit noch ein kleines Kontingent an Penn-Ball-Karten vorhanden ist. Deshalb jetzt schnell noch Karten sichern!

Advents- und Weihnachtskonzert von Bruce Kapusta

Am dritten Adventssonntag fand in der Citykirche St. Nikolaus das – von der Stadtgarde Oecher Penn präsentierte − große Advents- und Weihnachtskonzert von Startrompeter Bruce Kapusta statt. Nach einer kurzen Begrüßung übergab Penn-Kommandant Georg Cosler das „musikalische Zepter“ an Bruce Kapusta, der die zahlreichen Besucher innerhalb kürzester Zeit verzauberte und mit seiner Trompete in Weihnachtsstimmungversetzte. Begleitet wurde Bruce Kapusta nicht nur von der Violinistin Chizuko Takahashi, sondern auch von den Konzertbesuchern selbst, die die bekannten Weihnachtslieder begeistert mitsangen. Das fast zweistündige Konzert wurde durch rührende und lustige kölsche Geschichten, die von Annemie Lorenz vorgetragen wurden, ergänzt. Am Ende des Konzerts bedankte sich das Publikum mit lang anhaltendem Applaus − und alle waren sich einig, dass dies ein besonders schöner dritter Advent war!

Pennsoldaten auf dem Aachener Weihnachtsmarkt

In guter alter Tradition des gemeinsamen Einstimmens auf die Weihnachtszeit war es den Pennsoldaten auch in diesem Jahr wieder ein Bedürfnis, den Aachener Weihnachtsmarkt zu besuchen. Bei kaltem, aber trockenem Wetter hatte man schon das Gefühl, dass Petrus ein Einsehen hatte, lediglich der Schnee fehlte. Zahlreich traf man sich, ebenfalls mittlerweile schon traditionsgemäß, am Glühweinstand „Wolke 7“ − wobei es sich in diesem Fall jedoch nicht um die sprichwörtliche Wolke der frisch Verliebten handelte, sondern um eben jenen Stand auf dem Weihnachtsmarkt, an dem die humorvollen Gemeinsamkeiten der Pennsoldaten gefördert wurden. Mit Blick auf das Rathaus und den Dom ließ man sich in fröhlicher Runde einen leckeren Glühwein, Eierpunsch oder ein kühles Bierchen schmecken, auch das bevorstehende Weihnachtsfest tat sein […]

Designierte Tollität Tom I. zu Gast im Marschiertor

Einen entspannten Abend im Marschiertor verbrachte am vergangenen Dienstagabend der designierte Öcher Prinz, Tom I. Müller, der nebst Hofstaat und einer Abordnung des AKV-Elferrat der Einladung der Kommandantur zu einem geselligen Beisammensein gefolgt war. In gemütlicher Runde nutzte man die Zeit und Gelegenheit ausgiebig zum Plaudern, Austauschen und Kennenlernen, bevor man sich zu später Stunde mit den besten Wünschen für die bevorstehenden Feiertage und großer Vorfreude auf ein Wiedersehen in der kommenden Session voneinander verabschiedete. Zu den Bildern…