Penn News

  • Penn Startseite 1
  • Penn Startseite 2
  • Penn Startseite 3
  • Penn Startseite 4
  • Penn Startseite 5
  • Penn Startseite 6

Oecher Penn

Oecher Penn

Freunde und Gönner

WENN AUS DEM KOMMANDANTEN EIN EINFACHER REKRUT WIRD – HAUSBALL IM „GOLDENEN SCHWAN“

Riesenstimmung herrschte am Sonntagnachmittag im proppevollen „Goldenen Schwan“ am Aachener Markt. Die Oecher Penn hatte zum Hausball geladen und verwandelte ihr Standquartier in kürzester Zeit in einen jecken Hexenkessel. Allen voran: Penn-Kommandant Jürgen Brammertz, der sich nicht nur kurzzeitig mittels weißer Rekrutenjacke zum einfachen Rekruten „degradiert“ hatte, sondern sich zudem auch noch auf zwei Gewehren zum „Schwan“ tragen ließ – eine Ehre, die sonst nur der Marketenderin zuteil wird. Zu den Klängen des Penn-Marsches gemeinsam mit der Truppe einmarschiert, eröffnete er einen Hausball, der es wieder einmal in sich hatte: Ausgelassen wurde gesungen, gelacht, geschunkelt … getanzt wurde nicht nur auf jedem noch freien Quadratzentimeter, sondern auch auf Tischen und Bänken … die Showtruppe der Penn gab spontan eine kleine […]

Die Oecher Penn lässt es krachen: Große Penn-Sitzung 2010

Mit neuem Bühnenbild, neuer Marketenderin und neuer Penn-Show, einem hochkarätig besetzten Programm und einem bestens gelaunten, pratschjecken Publikum – so präsentierte sich am Samstag die Große Penn-Sitzung im restlos ausverkauften Eurogress. Und jeder weiß: Wenn die Oecher Penn feiert, dann lässt sie es richtig krachen! Stimmung pur schon beim imposanten Einmarsch der 130 schmucken Pennsoldaten und dem traditionellen Ständchen des Spielmanns- und Musikzuges. Charmant begrüßt von Kommandant Jürgen Brammertz, erlebte die große Penn-Familie dann direkt zu Beginn zwei ganz besondere Highlights dieses Abends: Den – mitreißenden und zu Recht umjubelten – Marketendertanz des Marketenderpaares Frank und Nadine sowie die neue Penn-Show „Musik ist Trumpf“ – eine fröhlich-bunte 70er-Jahre-Schlager-Revue, die mit großer Begeisterung aufgenommen wurde. Doch die Penn zeigte nicht nur […]

Jürgen von der Lippe wird neuer Pegasus-Ordensträger

Die Stadtgarde „Oecher Penn“ von 1857 e.V. freut sich sehr, heute bekannt geben zu dürfen, dass sie in diesem Jahr den Entertainer, Komiker, Liedermacher, Schauspieler und Fernsehmoderator Jürgen von der Lippe mit dem Pegasus-Orden auszeichnen wird. Der Pegasus-Orden wird – in unregelmäßigen Abständen und unabhängig vom Karneval – an Persönlichkeiten verliehen, die sich durch besonderes Engagement in Kunst, Kultur und öffentlichem Leben um die Stadt  Aachen verdient gemacht haben. Namensgeber dieses Ordens ist Pegasus, das geflügelte Pferd aus der griechischen Mythologie, das zum Synonym für das geflügelte Wort und dichterische Phantasie wurde. Unter seinem Hufschlag entsprang am Helikon eine den neun Musen geweihte Quelle, so dass eine geistige Verwandtschaft zu Aachens sprudelnder Vielfalt gegeben ist.  Zu den bisherigen Preisträgern zählen  […]

Vorverkaufsstart Penn-Ball 2010

Am Karnevalssamstag, den 13. Februar 2010, lädt die Stadtgarde „Oecher Penn„ von 1857 e.V. alle Öcher Jecken zum großen Penn-Ball 2010 ein – dem größten Kostümball in der Euregio, mit sechs Live-Bands und zusätzlicher Party-Ebene mit zwei DJs. Beginn ist um 20 Uhr. Eintrittskarten sind ab Mittwoch, den 20.01.2010 im Vorverkauf für 11 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) im Ticketshop der Aachener Zeitung in der Mayerschen Buchhandlung, an der Kasse des Eurogress sowie unter www.oecherpenn.de erhältlich.

Spende an den Deutschen Kinderhospizverein e.V. Aachen

Wie in jedem Jahr freut sich die Stadtgarde „Oecher Penn„ von 1857 e.V. darüber, eine gemeinnützige Einrichtung unterstützen zu dürfen. Stolze 555,- Euro wurden bei der alljährlichen Nikolausfeier der Penn gesammelt und nun durch die Kommandanturmitglieder Heinz-Hubert Lillot und Oliver Klöcker an den Deutschen Kinderhospizverein e.V. in Haaren übergeben. Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. betreut und begleitet Kinder mit unheilbaren Krankheiten sowie deren Familien.

Herrensitzung “Mannslü ejjen Höll“ mit neuem „Leutnant der Reserve“ Jürgen Milski

Mit einem dreifachen, donnernden „Oche Alaaf!“ startete am 10. Januar im bis zum Bersten gefüllten Saalbau Rothe Erde die ? mittlerweile schon traditionelle ?  Herrensitzung "Mannslü ejjen Höll“. Und die Vorfreude auf die Session war den Mannslü nicht nur deutlich anzusehen, sondern noch deutlicher anzumerken: Schon die erste Programmnummer, die Gesangstruppe „Loss mer Fiere“, kam nicht ohne Zugabe von der Bühne, und auch der im  Anschluss von Willichen Vinken aus Kerkrade durchgeführte Angriff auf die Lachmuskeln musste um einen lautstark eingeforderten „Nachschlag“ erweitert werden. Es folgte das Showballett Birgit Müller, das gekonnt und immer synchron die Männerherzen höher schlagen ließ. Dann die Rede vom „Löstige Rheinländer“, der sich über die Beziehung von Mann und Frau ausließ, bis „Rosita, die „kölsche […]

Stadtgarde Oecher Penn wieder “unter einem guten Stern” unterwegs!

Bereits zum vierten Mal stellt die Mercedes-Benz Niederlassung Aachen der Stadtgarde Oecher Penn für die Session zwei Fahrzeuge zur Verfügung. Die feierliche Übergabe von zwei Sprintern erfolgte am 5. Januar durch den Direktor der Niederlassung Aachen, Herrn Matthias Hindemith, und den Verkaufsleiter Nutzfahrzeuge, Herrn Marc Risopp. Mit strahlenden Gesichtern konnte eine Abordnung der Kommandantur sich persönlich bedanken. Bekanntermaßen ist die Penn während der Session weit über die Grenzen der Region Aachen hinaus unterwegs. Mit den von Mercedes Benz zur Verfügung gestellten Kleintransportern ist es uns möglich, das benötigte Equipment schnell und unabhängig von Auftrittsort zu Auftrittsort zu transportieren – und so vielen Menschen mit einem gelungenen Auftritt Spaß und Freude zu bringen. Die Stadtgarde Oecher Penn dankt der Mercedes-Benz Niederlassung […]

Frohes Fest und Ein glückliches Neues Jahr

Liebe Freundinnen und Freunde der Oecher Penn, liebe Pennsoldaten, alle Augen sind bereits auf die kommenden Feiertage gerichtet, auf das Fest im Familien- oder Freundeskreis, auf ein paar Tage Entspannung und Besinnlichkeit. Mit dem Weihnachtsfest wird sich die Hektik der Vorweihnachtszeit legen, und wir alle können einen Moment der Ruhe genießen: Weihnachten – das Fest der Liebe. Wir wünschen Ihnen von Herzen ein frohes Fest und ein paar besinnliche Stunden im Kreise Ihrer Lieben. Mit großer Vorfreude blicken wir auf das Jahr 2010: Die Karnevalssession steht unmittelbar bevor, und so freuen wir uns schon jetzt riesig darauf, mit Ihnen gemeinsam bei einer unserer Veranstaltungen zu feiern, zu schunkeln, zu tanzen … In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein gutes, erfolgreiches […]

Penn-Nikolausfeier 2009

39 Kinder mit Eltern und Großeltern nahmen am 6. Dezember an der alljährlichen Kinder-Nikolausfeier im Marschiertor teil. Um die Wartezeit bis zur Begrüßung des Nikolaus zu verkürzen, malten die Kinder erst einmal Nikolausbilder, die anschließend von einer Jury prämiert wurden. Dann war es endlich soweit: Singend empfingen Groß und Klein den heiligen Mann ? Aufregung und Spannung hielten Einzug. Wie sich jedoch herausstellte, fand der Nikolaus, begleitet von Hans Muff, tröstende, liebevolle, aber auch erinnernde Worte. Die Kinder, von denen einige Weihnachtslieder und Gedichte vortrugen, erhielten von ihm eine, mit vielen Leckereien gefüllte, Weihnachtstüte. Herzlich und von fröhlichem Gesang begleitet, wurde er dann wieder verabschiedet. Direkt im Anschluss begann die Tombola, bei der es wieder tolle Preise zu gewinnen gab, […]

Närrische Spenden für Dom und Rathaus

Im Werkmeistergericht des Rathauses überreichte die Stadtgarde „Oecher Penn„ von 1857 e.V. heute zwei Schecks in Höhe von jeweils 777,- Euro an Oberbürgermeister Marcel Philipp und Dompropst Msgr. Helmut Poqué. Wie in jedem Jahr bedankte sich die Oecher Penn mit diesen – dem Rathausverein und dem Aachener Dom zugedachten – Spenden für die harmonische Zeit-Nachbarschaft während der „tollen Tage“. Penn-Festzeltwirt Alwin Fiebus erhöhte die Spendenbeträge spontan um jeweils 444,- Euro. Oberbürgermeister Marcel Philipp und Dompropst Msgr. Helmut Poqué nahmen die Spenden dankend entgegen.

Freunde und Gönner